Kohle-Kompromiss mit unzureichender Klimaschutz- und katastrophaler Signalwirkung

Nun hat die „Kohlekommission“ ihr Ergebnis präsentiert.

Kohleausstieg erst bis 2038! Statt einem Ende der Emissionen aus der Kohleverstromung bis 2030, wie von Umweltverbänden gefordert, nur eine Halbierung dieser. Erkauft wird dieser für den Klimaschutz – und um den geht es ja – völlig unzureichende Kompromiss, mit Milliardensummen aus der Steuerkasse. Und dies, ohne dass der Finanzminister mit am Tisch saß. So fallen Kosten an, die nicht fällig gewesen wären, wenn man die Förderung der Braunkohle regulär mit dem Ende der Genehmigungsdauer für die Kraftwerke beendet hätte.

Die Steuerzahler und die künftigen Generationen würden hierfür also teuer zahlen! Mit Geld und mit einem völlig aus dem Gleichgewicht geratenen Klima. Nicht weil Deutschland einen sehr hohen Anteil an den weltweiten Emissionen hat, sondern weil Deutschland hiermit ein katastrophales Signal in die Welt sendet. Nicht einmal ein so reiches und technologisch so fortschrittliches Land wie Deutschland schafft es, früher aus der Kohleverstromung auszusteigen. Dies wäre eine Legitimation an Länder wie China und Indien noch doppelt und dreifach so lange mit der Kohleverstromung weiterzumachen.

Wie ist Ihre Meinung hierzu? Wie sollte hierauf reagiert werden? Fragen hierzu hatten wir in getrennten Umfragen unseren Mitgliedern sowie den Interessenten aus unserem Newsletterverteiler gestellt. Sehen Sie hier die Ergebnisse: öffentliche Umfrage | Mitgliederumfrage

Posted in Allgemein | Leave a comment

Ergänzende Informationen zum aktuellen Artikel in den Erlanger Nachrichten

Weiterführende Informationen zum aktuellen Artikel in den Erlanger Nachrichten finden Sie hier:

Bürger-Solar-Beratung

Klima-Aktiv-Tag am 30. März 2019: Reservierung unter info@energiewende-erlangen.de
(sobald die Anmeldungen auf der Seite der VHS Erlangen möglich sind, erhalten Sie eine Information hierüber)

Forum Energiewende „Energiewende selbst gemacht“ am 24. Januar 2019

Posted in Allgemein | Leave a comment

Jahresrückblick 2018 & Vorschau 2019

Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Interessierte der Energiewende in der Stadt Erlangen, dem Landkreis Erlangen-Höchstadt und darüber hinaus!

Zum Ende des Jahres möchten wir uns zunächst ganz herzlich bei Ihnen bedanken!
Für Ihre moralische Unterstützung durch Ihr Interesse an unserem Newsletter, Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen, Ihre Weiterempfehlung und Weiterverbreitung unserer Informationen oder durch Ihr direktes Feedback.
Für Ihre finanzielle Unterstützung durch Ihre Mitgliedschaft im Verein oder Ihre Spenden.
Nicht zuletzt aber vor allem bei allen Aktiven, ohne die es den Verein und die unterschiedlichsten Aktivitäten, Projekte und Angebote erst gar nicht gäbe, für die zahlreichen geleisteten Stunden!
So können wir auch 2018 wieder auf ein bewegtes Jahr zurück blicken! Vielen Dank hierfür!
Eine Zusammenfassung der wichtigsten Aktivitäten des Jahres 2018 können Sie hier herunterladen: Link

Zum Ende des Jahres müssen wir jedoch auch feststellen, dass noch eine lange Wegstrecke vor uns liegt.
Vor allem die Sommermonate des zurückliegenden Jahres haben uns ja leider einmal mehr vor Augen geführt, dass der Klimawandel keine fiktive Gefahr in der Zukunft ist, sondern längst auch in unseren Breiten reale, teils massive Auswirkungen hat. Astronaut Alexander Gerst hat dies mit einer Botschaft aus der ISS an seine (noch nicht geborenen) Enkel eindrücklich zusammengefasst: Link

Insofern verstehen wir dies als Ansporn und Auftrag, auch in 2019 mit viel Energie und Kreativität noch mehr zu erreichen. Hierbei zählen und hoffen wir insbesondere wieder auf Ihre Unterstützung.
Sei es durch eine Mitgliedschaft für diejenigen, die noch nicht Mitglied sind. Sei es durch eine freiwillige Aufstockung Ihrer Mitgliedsbeiträge oder eine einmalige Spende. Oder sei es durch die aktive Mitarbeit.

Ein gerade in der Feinplanung befindliches Highlight soll hierbei ein Klima-Aktiv-Tag am 30. März 2019 sein, den wir gemeinsam mit der VHS Erlangen ausrichten werden. Für Impulsvorträge werden wir  Christof Drexel, Coach und Autor des Buches „Zwei Grad. Eine Tonne.“ sowie Carl-A. Fechner, Regisseur u. a. von „Die 4. Revolution“ & „POWER TO CHANGE“ zu Gast haben. Abgeschlossen wird der Tag mit Poetry Slam von Felix Kaden, Musik und veganen Köstlichkeiten. Bitte reservieren Sie sich den Tag bereits heute! Details zum Ablauf folgen Ende Januar.

Beachten Sie aber bitte auch die vielfältigen Veranstaltungen im Januar und Februar im Veranstaltungskalender unseres aktuellen Newsletters!

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Start ins neue Jahr!
Bleiben Sie gesund und klima(schutz)aktiv!

Ihr Vorstand des Energiewende ER(H)langen e. V.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Drohender Kahlschlag beim Mieterstrom!

Pläne des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) konterkarieren Ziele des Koalitionsvertrages der Bundesregierung und nehmen unter anderem zehntausenden von Mietern alleine im Raum N/FÜ/ER die Chance auf günstige Solarstromversorgung.

Gerade erst haben die Zubauzahlen von Photovoltaik-Anlagen nach ihrem Einbruch in 2012 etwas zugelegt. Nun droht bereits der erneute Einbruch.

Ein Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vom 31.10.2018 für ein neues Energiesammelgesetz sieht u.a. auch massive Änderungen am Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) vor, die bereits im November beschlossen werden und zum 01.01.2019 in Kraft treten soll. Eine hiervon ist eine massive Senkung der Einspeisevergütung für neue Photovoltaikanlagen von 40 bis 750 kWp Leistung von rund 20 %.

Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Fahrt zur großen „Kohle Stoppen – Klimaschutz Jetzt“-Demo nach Berlin

Am Samstag, 1. Dezember 2018 wollen wir von Erlangen aus mit dem Bus zur großen „Kohle Stoppen – Klimaschutz Jetzt“-Demo nach Berlin fahren. Dazu schließen wir uns dem Bund Naturschutz an, der eine Fahrt ab Nürnberg mit Zustieg in Erlangen organisiert.

Ablauf wie folgt:

  • Abfahrt um 05.30 Uhr früh in Nürnberg, Hallplatz, mit Schielein-Reisen
  • Zustieg am Großparkplatz in Erlangen um ca. 06.00 Uhr
  • Ankunft in Berlin ca. 11.00 Uhr
  • Rückfahrt von Berlin um 17.00 Uhr
  • Rückkehr ca. 22.30 Uhr in Erlangen, Großparkplatz und ca. 23.00 Uhr in Nürnberg, Hallplatz
  • Preis für Hin- und Rückfahrt: 27 Euro, ermäßigt: 22 Euro (Nachweis dann bitte im Bus vorzeigen)

Anmeldung erforderlich! Alle Infos dazu gibt es hier: Link

Worum geht es?
Im Dezember geht es gleich doppelt ums Klima: Beim Weltklimagipfel in Polen und in der Kohle-Kommission in Berlin. Während die Welt im polnischen Kattowitz über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verhandelt, entscheidet sich in Berlin, ob Deutschland seine Versprechen wahr macht – und schnell aus der Kohle aussteigt.

Und die Zeit drängt. Der Hitzesommer 2018 hat uns erneut bewusst gemacht: Der Klimawandel erhöht die Zahl extremer Wetterereignisse schon heute. Immer mehr Waldbrände und Hitzewellen, lang anhaltende Dürren, Überschwemmungen und Missernten sind die Folge. Im Globalen Süden sind die Folgen der Klimakrise besonders verheerend: Sie verschärfen Hunger und Armut und zwingen viele Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat. Wir müssen jetzt handeln, um die Erderhitzung zu stoppen und eine ungebremste Klimakatastrophe in der Zukunft zu verhindern – für uns alle und die kommenden Generationen. Als reiches Industrieland steht Deutschland besonders in der Verantwortung beim Klimaschutz voranzugehen und das Pariser Klimaabkommen konsequent umzusetzen. Das bedeutet auch, die ärmsten und verwundbarsten Länder im Kampf gegen den Klimawandel besonders zu unterstützen.

Doch die Große Koalition versagt beim Klimaschutz: Das Klimaschutzziel 2020? Aufgegeben. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien? Ausgebremst. Der Ausstieg aus der Kohle? Noch nicht beschlossen. Die Bundesregierung, die in der internationalen Klimapolitik einmal Antreiberin war, droht endgültig zur Bremserin zu werden.

Das wollen und werden wir ändern. Zusammen mit vielen tausend Menschen. Am 1. Dezember in Köln, vor den Toren des größten Braunkohlereviers Europas, und in Berlin, vor der Haustür der Bundesregierung. Wir rufen all den Verzagten in der Bundesregierung und der Kohlekommission zu: Wir müssen die weitere Erderhitzung stoppen und dafür den sozialverträglichen Kohleausstieg schnell und kraftvoll beginnen!

Weitere Infos zur Demo gibt es hier: http://www.klima-kohle-demo.de/

Posted in Demonstration, Klimaschutz | Leave a comment

Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen-Höchstadt

Am letzten Freitag diskutierten Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen-Höchstadt zu Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende. Kurzfristig aus familiären Gründen absagen musste Astrid Marschall von Bündnis90/Die Grünen.

Eingeladen hatten die Kreisgruppen Erlangen sowie Höchstadt-Herzogenaurach des Bund Naturschutz, der Solarmobilverein Erlangen e.V. sowie der Energiewende ER(H)langen e.V.


Die Kandidaten (v. li.): Lukas Eitel (Die Linke), Walter Nussel (CSU), Alexandra Hiersemann (SPD), Christian Enz (Freie Wähler) und Manfred Reinhart (ÖDP). © Foto: Dominik Gerling

Ein Bericht in den Erlanger / Nürnberger Nachrichten finden Sie hier: Link

Eine Videoaufzeichnung der Diskussion finden Sie hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen

Am gestrigen Donnerstag diskutierten Landtagskandidaten des Stimmkreises Erlangen zu Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende. Krankheitsbedingt fehlte Jörg Volleth von der CSU.

Eingeladen hatten die Kreisgruppen Erlangen sowie Höchstadt-Herzogenaurach des Bund Naturschutz, der Solarmobilverein Erlangen e.V. sowie der Energiewende ER(H)langen e.V.

Impressionen der Kandidaten.

Eine Videoaufzeichnung der Diskussion finden Sie hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Podiumsdiskussionen Klimaschutz und Energiewende zur Landtagswahl

Landtagswahl ante Portas

Wie bekannt, finden am 14. Oktober Landtagswahlen in Bayern statt.

Wir wollen die Position von KandidatInnen zum Klimaschutz und der Energiewende hinterfragen.

Daher veranstalten wir zusammen mit den Kreisgruppen Erlangen und Höchstadt-Herzogenaurach des BN sowie dem Solarmobilverein Erlangen e. V. zwei Podiumsdiskussionen. 

Am 4. Oktober werden wir um 19:30 Uhr im E-Werk in Erlangen mit KandidatInnen des Stimmkreises Erlangen diskutieren.

Am 5. Oktober folgt um 19:30 Uhr eine Diskussion in der Kulturfabrik in Höchstadt mit KandidatInnen des Stimmkreises Erlangen-Höchstadt.

Genaue Infos zu Ort und teilnehmenden KandidatInnen finden Sie hier: Erlangen | Höchstadt

Fragen an die Teilnehmer können Sie im Vorfeld unter info@energiewende-erlangen.de einreichen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme! Kommen Sie, auch wenn Sie Ihre Meinung ggf. schon (längst) gebildet haben. Nichts ist für die spätere Arbeit der Kandidaten für den Klimaschutz schlechter, als das Bild eines nur schlecht gefüllten Saales.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Fahrt zur Demo am Hambacher Forst am 6.10.

Am Samstag, 6.10.18 findet eine Groß-Demo „Wald retten, Kohle stoppen!“ am Hambacher Wald statt, zu der u. a. der BUND Naturschutz, Campact, Greenpeace und die Naturfreunde Deutschlands aufrufen.

Greenpeace Erlangen organisiert eine Busfahrt ab Erlangen. Details zur Fahrt und der Anmeldung gibt es hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Tolle Resonanz bei Rise for Climate

Unsere Aktion „Rise for Climate“ – steh auf für den Klimaschutz am Samstag, 8.9.2018 hatte eine tolle Resonanz!

Über 200 Bürgerinnen und Bürger sowie viele Vertreter aus Politik, Wirtschaft und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen kamen bei schönstem Wetter auf den Schlossplatz in Erlangen. Mit ihrer Unterschrift auf einem großen Banner vor dem Erlanger Schloss gaben sie ihre persönliche Verpflichtung für mehr Klimaschutz ab.

Videos der Aktion gibt es hier:

Aktion

Ansprache

Bilder der Aktion gibt es hier: Link
Ein Bericht der Erlanger Nachrichten gibt es hier: Link
Eine Bilderstrecke der Erlanger Nachrichten gibt es hier: Link

Posted in Klimaschutz, Nachrichten & Aktuelles, Veranstaltungen | Tagged , , | Leave a comment