Macht die KOMMUNALWAHL zur KLIMAWAHL!

Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion „Zukunft Klima & Energie“ mit den Landrats- und SpitzenkandidatInnen für den Landkreis Erlangen-Höchstadt am 17.02.2020 in Herzogenaurach: Link

Sehen Sie hier die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion „Zukunft Klima & Energie“ mit den OB-KandidatInnen für die Stadt Erlangen am 04.03.2020 in Erlangen: Link

Bitte gehen Sie am 15.03.2020 zur Wahl und machen Sie die Wahl zur Klimawahl!

Posted in Allgemein | Leave a comment

Podiumsdiskussion mit den OB-KandidatInnen für Erlangen

Podiumsdiskussion „Zukunft Klima & Energie“ in Erlangen
Am vergangenen Mittwoch fand unsere Podiumsdiskussion mit den acht OB-Kandidatinnen und -Kandidaten im völlig überfüllten großen Saal des Pacelli Hauses statt.

Auf dem Podium diskutierten:
Dr. Florian Janik (SPD)
Jörg Volleth (CSU)
Susanne Lender-Cassens (Grüne Liste)
Prof. Dr. Holger Schulze (FDP)
Joachim Jarosch (ÖDP)
Johannes Pöhlmann (Erlanger Linke)
Anette Wirth-Hücking (FWG)
Sebastian Hornschild (Klimaliste)

Nach der Begrüßung durch Gabi Rother-Göken von der gastgebenden Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) und einem aufrüttelnden Impulsreferat von Thilo Schaufler von Fridays for Future mussten sich die KandidatInnen den kritischen Fragen von Henning Zimmermann von Fridays for Future und unserem 1. Vorsitzenden Stefan Jessenberger sowie dem Publikum stellen.
Hierbei zeigten sich teils deutliche Unterschiede in den Zielsetzungen für unterschiedliche klimarelevante Bereiche. Klimaliste und Linke möchten das Jahr 2025 als Zielmarke für eine bilanzielle Klimaneutralität der Stadt Erlangen ausgeben. Grüne, FWG, ÖDP und FDP streben hierfür das Jahr 2030 an. Florian Janik avisiert einen Zeitpunkt zwischen 2030 und 2035, während Jörg Volleth sich nur einen späteren Zeitpunkt als 2035 vorstellen kann.
Sehr groß war die Spreizung auch bei der Zielsetzung, wie viel Prozent der Erlanger Unternehmen die KandidatInnen bis 2026 für einen Betritt zur existierenden Erlanger Klimaallianz gewinnen wollen. 10% (CSU), 15 % (SPD & Grüne), 20 % (FWG & FDP), 60 % (ÖDP), 80 % (Linke), 95 -100 (Klimaliste).
Ebenfalls sehr unterschiedlich zeigten sich die Ambitionen der KandidatInnen um wie viel Prozent sie den motorisierten Individualverkehr im Stadtgebiet bis 2026 reduzieren wollen. Von wenig ambitionierten 10 % (CSU), 15 % (SPD) bzw. 20 % (FDP) über 20 – 25 % (FWG), 30 – 35 % (Grüne), 50 % (ÖDP) bis hin zu sehr ambitionierten 80 % (Linke) bzw. 85 – 95% (Klimaliste).
Etwas näher rückten die Kandidaten bei der Frage zusammen, ob sie sich für eine Satzung einsetzen wollen, die zukünftig bei Neubauten nur noch mindestens den Passivhausstandard zulässt. Dafür sind Klimaliste, Linke, ÖDP und Grüne. Noch unentschieden sind CSU, FWG und SPD. Dagegen ist die FDP.
Noch einheitlicher war das Bild bei der Frage nach der Unterstützung einer Ostachse der StUB. Hierfür wollen sich SPD, Grüne, Linke, Klimaliste und ÖDP einsetzen. Unentschlossen sind FDP und FWG. Klar dagegen ist nur die CSU.
Fast vollständige Unterstützung gibt es für die zehn Ziele der Initiative Radentscheid Erlangen. Lediglich FDP und FWG können die Ziele nur teilweise unterstützen.
Ebenso hoch war die Zustimmung zur Frage inwieweit sich die KandidatInnen für die Einrichtung eines regionalen Klimaschutzfonds zur Finanzierung von Klimaschutzmaßnahmen einsetzen würden, in den BürgerInnen, Unternehmen und Kommunen Kompensationszahlungen leisten können und aus dem regionale Klimaschutzmaßnahmen finanziert werden können. Zustimmung hierzu gab es von FDP, ÖDP, Klimaliste, Linke, FWG und Grünen. Unentschlossen sind hier nur SPD und CSU.
Unisono Zustimmung gab es dagegen für den Ausbau der Solarenergie im Stadtgebiet. Wobei die Unterschiede hier in der Schaffung der Anreize bzw. Rahmenbedingungen liegen. Wobei die Klimaliste als einzige eine konkrete Zahl nannte, die sie in Summe jährlich für alle Maßnahmen für den Klimaschutz investieren wolle: 40 Millionen €.
Nach einer Reihe abschließender Publikumsfragen beendeten Henning Zimmermann und Stefan Jessenberger um 22:00 Uhr mit einem Appell an die Gäste die Veranstaltung: „Gehen Sie bitte am 15. März zur Wahl und machen Sie die Wahl zu einer Wahl für das Klima!“

Impressionen der Veranstaltung:

Fotos: (c) Jörn Paessler

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung ab Beginn finden Sie hier: Link
Aufzeichnung ab Begrüßung durch Gabi Rother-Göken (KHG): Link
Aufzeichnung ab Impulsvortrag von Thilo Schaufler: Link
Aufzeichnung ab Vorstellung der Kandidaten: Link
Aufzeichnung ab Eingangsstatements der KandidatInnen: Link
Aufzeichnung ab Individualfragen an die KandidatInnen: Link
Aufzeichnung ab Fragen an die KandidatInnen mit gemeinsamer Diskussion: Link
Aufzeichnung ab Kartenabstimmung zu Einzelfragen: Link
Aufzeichnung ab Publikumsfragen: Link
Aufzeichnung ab Abschluss-Statements der KandidatInnen: Link
Aufzeichnung ab Zusammenfassung: Link

Filmaufnahme: (c) Jörn Paessler

Posted in Allgemein | Leave a comment

Podiumsdiskussion mit den Landrats-/SpitzenkandidatInnen für den Landkreis ERH

.
Am gestrigen Montag fand unsere Podiumsdiskussion „Zukunft Klima & Energie“ im Landkreis Erlangen-Höchstadt statt.

Wir diskutierten mit Landrats- und KreistagskandidatInnen für Erlangen-Höchstadt über deren Zielsetzungen und Konzepte für die Stärkung des Klimaschutzes und eine Beschleunigung der Energiewende im Landkreis und seinen Kommunen.

Es diskutierten:
Alexander Tritthart (CSU)
Martina Stamm-Fibich (SPD)
Regina Enz (Freie Wähler)
Manfred Bachmayer (B90/Die Grünen)
Michael Dassler (FDP)
Manfred Reinhart (Liste von ÖDP, Die Linke, Piraten)
Maximilian Stopfer (Junge Union)

Es moderierten: Stefan Jessenberger & Henning Zimmermann
Einen Impulsvortrag hielt: Thilo Stopfer

Veranstalter: Energiewende ER(H)langen e. V., Fridays for Future Erlangen, Fridays for Future Herzogenaurach, Bund Naturschutz KG Erlangen, Bund Naturschutz KG Höchstadt-Herzogenaurach, Solarmobil Verein Erlangen e. V.

Impressionen der Veranstaltung:

Fotos: (c) Jörn Paessler

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung ab Beginn finden Sie hier: Link
Aufzeichnung ab Impulsreferat: Link
Aufzeichnung ab Eingangsstatements der KandidatInnen: Link
Aufzeichnung ab Individualfragen an die KandidatInnen: Link
Aufzeichnung ab Fragen an die KandidatInnen mit gemeinsamer Diskussion: Link
Aufzeichnung ab Kartenabstimmung zu Einzelfragen: Link
Aufzeichnung ab Abschluss-Statements der KandidatInnen: Link

Filmaufnahme: (c) Jörn Paessler

Posted in Allgemein | Tagged , , , , , | Leave a comment

Appell: Unsere Gemeinden mit der Energiewende stärken

.
Im Herbst 2019 haben sich Bürgermeister getroffen, um sich in einem Appell für mehr Klimaschutz und für die Energiewende auszusprechen und gleichzeitig die dafür nötigen Rahmenbedingungen einzufordern.

Die Hauptbotschaften des Appells lauten:
– Wir verursachen global ein Problem
– Wir können lokal zur Problemlösung beitragen
– Wir können hierbei Sicherheit und Wertschöpfung vor Ort generieren

Den Appell im vollen Wortlaut einschl. der fast 50 Unterstützer, die ihn bislang unterschrieben haben, finden Sie  hier: Link

Auch wir möchten die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Landkreises Erlangen-Höchstadt sowie der Stadt Erlangen auffordern, sich diesem Appell anzuschließen. Viele tragen ja heute schon engagiert zur Problemlösung bei und generieren somit auch Wertschöpfung vor Ort.

Wer unterzeichnen will, sendet einfach eine Mail mit

  1. Der Bestätigung „Ich/Wir unterstützen den Appell „Unsere Gemeinden mit der Energiewende stärken“ und
  2. Dem Namen und der Position des Unterzeichners und der Bezeichnung der Kommune

an appell@energiewende-erlangen.de

Wir werden die Namen dann entsprechend hier veröffentlichen und auch an die Organisatoren des landesweiten Appells zur Aufnahme in die Unterzeichnerliste weiterleiten.

Unterzeichner aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen:

Dr. German Hacker         1. Bürgermeister der Stadt Herzogenaurach
Karsten Fischkal              1. Bürgermeister der Gemeinde Adelsdorf
Georg Förster                  1. Bürgermeister der Gemeinde Buckenhof

Posted in Allgemein | Leave a comment

OFFENER BRIEF an MdB Müller: Der 52 GW PV-Deckel muss weg! Und zwar schnell! Und bedingungslos!

OFFENER BRIEF

Sehr geehrter Herr Müller,

in unserem Gespräch Anfang 2019, gemeinsam mit Vertretern des BN und der Bürgerenergiegenossenschaft EWERG haben wir Sie auf die Problematik des 52-GW-Photovoltaik-Deckels hingewiesen, der bei Erreichen dieser Grenze den Ausbau privater Photovoltaik-Kleinanlagen zum Erliegen bringen würde.

Diese Grenze wird gemäß aktueller Prognosen in diesem Frühjahr erreicht.

Obgleich die Bundesregierung in 2019 ankündigte, rechtzeitig einen Vorschlag für eine Neugestaltung der bisherigen Regelung vorzulegen, ist dies bislang nicht geschehen.
So droht nicht nur ein Ende des
Ausbaus privater Photovoltaik-Kleinanlagen sondern auch ein Verlust von Arbeitsplätzen bei Installateuren, Distributoren und sonstigen Zulieferern.

Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Jahresrückblick 2019

Ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr nähert sich dem Ende.
Grund genug einen Blick zurück auf die vielfältigen Aktivitäten unseres Vereins im Jahre 2019 zu werfen. Wir haben die Highlights in einem Jahresbericht zusammengefasst, den Sie hier herunterladen können: Link

Besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Aktiven unseres Vereines sowie unseren vielen Kooperationspartnern, ohne die die vielfältigen Aktivitäten nicht möglich gewesen wären!

Bedanken möchten wir uns aber auch bei allen anderen Mitgliedern und Förderern unseres Vereines, für die finanzielle aber auch ideelle Unterstützung!

Mit klimafreundlichen Grüßen und den besten Wünschen für einen guten Start ins neue Jahr!
Ihr Vorstand des Energiewende ER(H)langen e. V.

Posted in Allgemein | Leave a comment

Neustart fürs Klima – Klimastreik am 29.11.

Ein breites gesellschaftliches Bündnis ist am 20. September beim größten Klimastreik aller Zeiten mit Fridays for Future auf die Straßen gegangen.

Am 29.11. gehen wir erneut bundesweit auf die Straßen, um unserem Unmut über die nach wie vor völlig unzureichende Klimapolitik der Bundesregierung auszudrücken.

Seid dabei!

Weitere Infos gibt es hier: Link

Posted in Allgemein | Tagged , , , | Leave a comment

Radentscheid Erlangen

Erlangen, tritt in die Pedale! Seit 12. Oktober sind sie öffentlich. Die 10 Ziele des „Radentscheid Erlangen„.

Mit dem Radentscheid setzt sich eine unabhängige Bürgerinitiative für eine bessere Fahrrad-Infrastruktur in Erlangen ein. Sie will, dass Menschen jeden Alters, unabhängig von Geschlecht und Fitness gerne und sicher Rad fahren.

Hierfür wurden 10 Ziele definiert, für die nun 5.000 Unterschriften gesammelt werden sollen. Sind die Unterschriften gesammelt, soll der Forderungskatalog an den Erlanger Stadtrat übergeben werden. Lehnt dieser die Umsetzung dieser Ziele ab, soll ein Bürgerentscheid initiiert werden. Die Ziele finden sicher hier: Link

Auch unser Verein unterstützt die Arbeit und die Ziele der Bürgerinitiative. Sowohl personell als auch finanziell.
Wir möchten daher alle in Erlangen wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auffordern, den Radentscheid mit ihrer Unterschrift zu unterstützen. Unterschriftenlisten liegen in diversen Geschäften und Läden aus. Siehe hier: Link

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Posted in Allgemein | Tagged | Leave a comment

Grün, grün, grün – Damit der Globus sich noch weiter dreht ….

…. werden wir aktiv, machen wir Musik, machen wir Theater, diskutieren wir, machen wir Kino, malen wir, lesen wir, meditieren wir, hören wir Vorträge, stellen wir uns den Frage unserer Kinder, essen wir vernünftig.

Ein Erlanger Aktionsbündnis aus kirchlichen und städtischen Einrichtungen, den Erlanger Stadtwerken, der Franconian International School, dem Wohnstift Rathsberg sowie dem Verein Energiewende ER(H)langen e. V. veranstaltet vom 03.11.2019 bis 10.11.2019 unter dem Namen „Grün, grün, grün – damit der Globus sich noch weiter dreht!“ eine Aktionswoche für den Klimaschutz in Erlangen.

Ein vielfältiges Programm mit Musik, Theater, Kino, Workshop, Lesung, Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen und Andachten soll Bürgerinnen und Bürger, Organisationen und Unternehmen die Dringlichkeit des Klimaschutzes auf verschiedenste Art und Weise näherbringen und zum (verstärkten) Handeln motivieren. Auch der Erlanger Stadtrat hat mit der Ausrufung des Klimanotstandes nochmals die Dringlichkeit des Themas verdeutlicht.

Als Initiator der Aktion sind auch wir mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen an der Aktionswoche beteiligt. Diese sind:

Sonntag, 3. November, 18:00 Uhr
„TOMORROW – die Welt ist voller Lösungen“ im Rahmen der Filmreihe „Weitsicht ERlangen“

Der französische Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Mélanie Laurent suchen nach Lösungen, um den Klimaschutz in den kommenden Jahren besser voranzutreiben. Auf Reisen durch zehn Länder besuchen sie Wissenschaftler, Politiker, Landwirte und Organisationen und nehmen verschiedene Projekte und Initiativen unter die Lupe.
TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.
Eintritt frei
Ort: E-Werk-Kino, Fuchsenwiese 1, ER
Veranstaltung auf Facebook (… zum Anmelden, Liken, Teilen): Link

Montag, 4. November, 17:30 Uhr
Offizielle Auftaktveranstaltung der Aktionswoche
Es wird eine bunte Mischung aus Kultur und Unterhaltung geboten.
Mit dabei sind das Erlanger Duo Wulli & Sonja mit „Wünsch dir was!“, der Erlanger Slammer Felix Kaden mit einem Klima-Slam, sowie Streicher des Christian-Ernst-Gymnasiums.
Ins Programm der Klimaaktionswoche eingeführt und moderiert wird die Veranstaltung vom Erlanger Kabarettisten Klaus Karl-Kraus.
Erlangens Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens wird Grußworte sprechen.
Die Gäste sind zudem eingeladen, Ihre eigenen Gedanken und Anregungen zum Klimaschutz einzubringen.
Diese werden auf Karten gesammelt und zum Ende der Veranstaltung präsentiert.
Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit persönlichen Gesprächen und Diskussionen bei klimafreundlichen Häppchen und Getränken
Ort: Kreuz + Quer – Haus der Kirche, Bohlenplatz 1 ER
Veranstaltung auf Facebook (… zum Anmelden, Liken, Teilen): Link

Dienstag, 5. November, 19:00 Uhr
„vollehalle – Die Klimashow, die Mut macht“

Was kann man gegen den Klimawandel allein schon tun? Aufhören, allein zu sein! Unter diesem Motto macht vollehalle Mut und inspiriert das Publikum zum Handeln im eigenen Leben. Präsentiert werden die in Szenen, Bildern und Interviews verpackten Stories von Maren Kling, Michael Bukowski, Martin Oetting und Kai Schächtele – sie stellen Macherinnen und Pioniere vor, also Heldinnen und Helden, die beim Klimaschutz erfolgreich neue Wege gehen. Statt Frust an der Klimakrise macht die Show Lust auf den konstruktiven Aufbruch.
vollehalle ist ein neuartiges Bühnenformat, das mittels Theater-, Medien- und Vortragselementen positive Perspektiven beim Umgang mit der Klimakrise aufzeigt.
Einen Trailer der Show gibt es hier: Link
anschließend Publikumsgespräch & Umtrunk
Veranstalter: Franconian International School e.V. in Kooperation mit dem Energiewende ER(H)langen e.V.
Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten
Karten sind bei der Stadtbibliothek Erlangen erhältlich, Restkarten an der Abendkasse
Ort: Theater der Franconian International School (FIS), Marie-Curie-Straße 2, ER
Veranstaltung auf Facebook (… zum Anmelden, Liken, Teilen): Link

Mittwoch, 6. November, 13:00 Uhr
Eröffnung der Aktion „Klimawürfel on Tour“

Markante Würfel mit 2,5 Meter Kantenlänge visualisieren den Klimawandel, den CO2-Fußabdruck der Deutschen sowie Maßnahmen, die jeder einzelne zur Rettung des Klimas beitragen kann.
Eine Aktion des Energiewende ER(H)langen e.V. in Kooperation mit sneep e.V., die auch Bestandteil der Nachhaltigkeitstage 2019 vom 12. – 14.11.19 an der FAU ist. Weitere Infos dazu hier: Link
Ein zweiter Würfel wird im selben Zeitraum im Foyer der Südmensa Erlangen, an der Technischen Fakultät in der Erwin-Rommel-Straße 60 stehen.
Ort: Vorplatz der Mensa Langemarckplatz, ER
Veranstaltung auf Facebook (… zum Anmelden, Liken, Teilen): Link

Mittwoch, 6. November, 19:00 Uhr –
„Grüner aber wie? Perspektiven und Antworten, wie wir dem Klimawandel entgegen treten können“
Podiumsgespräche zwischen
• Alexandra Achilles, Dritte Welt Laden
• Helmut Hof, Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer der Katholischen Erwachsenenbildung im LKR ERH
• Lena Jakob, Umweltamt Stadt Erlangen
• Prof. Dr.-Ing. Jürgen Karl, Inhaber des Lehrstuhls für Energieverfahrenstechnik an der FAU
• Thomas Mönius, Gemeinwohl-Ökonomie-Berater
• Carolin Fröhlich, Fridays for Future Erlangen
• Thomas Wagner, Geschäftsführer der Intego GmbH
Moderation durch: Kathi Mock
Begrüßung durch: Frank Oneseit, Technik Vorstand der Erlanger Stadtwerke AG &
Stefan Jessenberger, 1. Vorsitzender des Energiewende ER(H)langen e.V.
Im Anschluss: Zeit für Fragen & Diskussionen im Foyer
Ort: Kreuz + Quer – Haus der Kirche, Bohlenplatz 1, ER
Veranstaltung auf Facebook (… zum Anmelden, Liken, Teilen): Link

Freitag, 8. November, 19:30 Uhr
Vortrag „Mein CO2-Fussabdruck – wie groß ist er und wie bekomme ich ihn reduziert!?“

Dem Klima droht der Kollaps, aber jeder kann etwas zu seiner Rettung beitragen! Der durchschnittliche CO2-Ausstoß pro Kopf in Deutschland betrug im Jahr 2017 nach Angaben des Statistischen Amts der EU im Schnitt 11,3 Tonnen. Dies ist nach wie vor weit entfernt vom Ziel von 1 Tonne je Bürger*in, die wir mittelfristig erreichen müssen, um die globale Temperaturerhöhung auf 1,5 °C zu begrenzen. Wodurch wird so viel CO2 ausgestoßen? Wie kann der Ausstoß auf 1 Tonne reduziert werden. Im Rahmen des Vortrages können Teilnehmer*innen Ihren persönlichen CO2-Ausstoß ermitteln und erfahren, wie er sich zusammensetzt. Zudem werden Tipps gegeben, wie er reduziert werden kann.
Veranstalter: Energiewende ER(H)langen e. V.
Ort: Lesecafé „Anständig essen“, Hauptstraße 110, ER
Veranstaltung auf Facebook (… zum Anmelden, Liken, Teilen): Link

Samstag, 9. November, 10:00 – 16:00 Uhr
Workshop „Erlangen Klimaneutral“
Junge Menschen von 14 – 28 Jahren sind eingeladen, im Rahmen eines Workshops gemeinsam Strategien für ein klimaneutrales Erlangen zu erarbeiten und zudem Handwerkszeuge für eine effektive Zusammenarbeit in Netzwerken vermittelt zu bekommen.
Bereits im Vorfeld sind angemeldete Teilnehmer eingeladen, in ihrem Umfeld auf Tour zu gehen und mit dem Handy „Video-Voice“ Kurz-Interviews aufzunehmen. Diese werden dann im Vorfeld des Workshops zu einer digitalen Collage zusammengestellt und im Workshop weiter ergänzt.
Der Workshop soll Auftakt für einen umfassenden Beteiligungsprozesses für Erlangens Zukunft werden, wofür ein Aktionsbündnis unter Federführung von ParentsForFuture über den Agenda 21 Beirate der Stadt Erlangen Zuschüsse für 2020 beantragt hat.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Veranstalter: Energiewende ER(H)langen e.V. in Kooperation mit Fridays for Future Erlangen und Jugendgruppen der Kirchengemeinde Heilig Kreuz
Anmeldung so früh wie möglich, aber spätestens bis 5. November erbeten unter: workshop@gruen-gruen-gruen.de
Ort: Heilig-Kreuz-Kirche, Langfeldstraße 36, ER
Veranstaltung auf Facebook (… zum Anmelden, Liken, Teilen): Link


Das Programm der gesamten Aktionswoche kann hier heruntergeladen werden: Link

Den Flyer dazu gibt es hier: Link

Zur Webseite der Aktionswoche geht es hier: Link

Posted in Allgemein | Leave a comment

Alle fürs Klima – globaler Klimastreik am 20.9.

Der Countdown für den globalen Klimastreik #AllefürsKlima am 20.9. läuft

2829, das ist die Anzahl der Veranstaltungen und Demonstrationen, die aktuell weltweit für den globalen Klimastreik am kommenden Freitag angemeldet sind. 495 davon alleine in Deutschland! (Quelle: Link)

Zu den Demos und Veranstaltungen sind diesmal (wie bereits berichtet) alle Generationen aufgerufen.
Neben vielen NGOs rufen mittlerweile auch Unternehmen (auch aus Erlangen u. Umgebung) ihre Mitarbeiter zur Teilnahme an den Veranstaltungen auf. Und nach Verdi und dem DGB hat nun auch die IGM ihre Mitglieder zur Beteiligung aufgerufen. Nehmen daher bitte auch Sie sich am 20.9. ein paar Stunden Zeit oder frei oder verlängern Sie Ihre Mittagspause, um z. B. in Erlangen, Nürnberg, Fürth oder Forchheim mit dabei zu sein!

Der Klimaschutz braucht breite Unterstützung und die Politik muss wissen, dass die Mehrheit der Bürger*innen ein drastisches Umsteuern erwartet!

Eine Übersicht aller Veranstaltungen in Deutschland gibt es hier: Link

Wir sehen uns!

Posted in Allgemein | Leave a comment