Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 19. November 2020
20:30 - 22:00

Kategorien


Im Rahmen der Nachhaltigen Hochschultage Bayern zeigen wir in Kooperation mit dem Referat Ökologie und Nachhaltigkeit – kurz ÖkoRef der FAU und der Filmreihe Weitsicht Erlangen den Film “Die rote Linie”.
Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst
von Karin de Miguel Wessendorf, produziert von Valentin Thurn, 115 Min. (Deutsche OF), Deutschland 2019
Kohle kontra Klima
Der Hambacher Forst ist zum Symbol geworden für eine breite Mobilisierung der Bürger – und für eine verfehlte Politik: Deutschland wird seine Klimaziele nicht einhalten können, wenn es den Kohleausstieg nicht vorantreibt. Doch der Energiekonzern RWE will im Rheinland weiterhin Braunkohle abbauen.
Handeln statt Hadern
Seit 2015 beobachtet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf das Geschehen, verfolgt das heterogene Bündnis von Baumbesetzern, Bürgerinitiativen, Familien, Kirchengruppen, Naturschutzinitiativen. Bewegende Momente, bemerkenswerter Mut und eine neue, alte Protestkultur: Der Widerstand, er formiert sich. Bis hierhin und nicht weiter!
Die Übertragung findet per Zoom statt.
Anmeldung zur Teilnahme unter: info@energiewende-erlangen.de
Eintritt frei! Spenden erbeten 🙂