Webinar „Energetische Nutzung von biogenen Reststoffen vor Ort – Aus Klärschlamm wird Bio-Treibstoff“

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) – 19/06/2020
19:00 – 20:30

Kategorien Keine Kategorien


Der Verkehrssektor ist nach wie vor das größte Sorgenkind, wenn es um die Reduzierung schädlicher Treibhausgase geht. Seit 1990 sind die Emissionen nahezu konstant. Welche Alternativen für eine nachhaltige, CO2-freie Mobilität stehen neben der Elektromobilität in Zukunft zur Verfügung? Grünes Benzin aus Bioreststoffen und sogar Klärschlamm könnte eine Alternative sein. Das Verfahren des „thermo-katalytische Reformings“ (TCR) des Fraunhofer Umsicht Institutes stellt eine vielversprechende Technologie dar. Hiermit kann  Treibstoff erzeugt werden, der eins zu eins in bestehenden Motoren nutzbar ist und sich in der Qualität nicht von den bisher üblichen Kraftstoffen unterscheidet. Dabei ist er CO2-arm und erfülle zu 100 Prozent die europäischen Normen.  Der Referent berichtet über die Technologie und von bisherigen Erfahrungen in Versuchsanlagen.

Referent: Dr.-Ing. Robert Daschner, Abteilungsleiter Energietechnik, Fraunhofer UMSICHT, Institutsteil Sulzbach-Rosenberg

Moderation: Stefan Jessenberger, Energiewende ER(H)langen e.V.

Teilnahme kostenlos

Aufzurufen unter: www.vhs-daheim.de

Die Veranstaltung ist Teil des „Forum Energiewende“ – eine Kooperation zwischen der Volkshochschule Erlangen und dem Energiewende ER(H)langen e.V.

Permalink

Comments are closed.