Vortrag: „Große Koalition – Vollbremsung oder Vollendung der Energiewende?“

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 24/01/2014
19:30 – 22:00

Veranstaltungsort
Im Eckstein (Grosser Saal)

Kategorien


Das Nürnberger Energiewendebündniss (EWB) und die Initiative „Mütter gegen Atomkraft Nürnberg“ laden in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Evangelischen Forum für den Frieden (NEFF) ein zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema:

„Große Koalition – Vollbremsung oder Vollendung der Energiewende?“

Referent: Dr. Fabio Longo, EUROSOLAR

Der Koalitionsvertrag von Union und SPD verheißt beim Thema Energiewende nichts Gutes. Der dezentrale Ausbau der erneuerbaren Energien soll gebremst und Kohlekraftwerke weiter subventioniert werden.
Außerdem wird der Emissionshandel allenfalls halbherzig reformiert und auch beim Thema Energieeffizienz bremst die große Koalition:
Die ursprünglich geplante steuerliche Abschreibung bei der energetischen Sanierung von Gebäuden wurde gestrichen.
Die dezentrale Energiewende von unten, für die sich hunderttausende Bürger engagieren und die von über 800 Energiegenossenschaften umgesetzt wird, ist ins Stocken geraten und droht nun ganz abgewürgt zu werden. Der neue Minister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, ist bisher eher für seine Kohle-freundliche Politik aufgefallen. Gelingt ihm die rasche Abkehr von Öl, Kohle und Gas? Denn für diese Energieimporte zahlen wir inzwischen jährlich über 90 Mrd. Euro – Tendenz steigend. Aufgabe der Politik ist es verlässliche Rahmenbedingungen zu schaffen, um den unvermeidlichen Strukturwandel zu gestalten, statt sie im Sinne von Lobbyinteressen hinauszuzögern. Je früher wir auf 100 % Erneuerbare Energien umsteigen, desto besser für alle. Wie dies trotz aller Widerstände gelingen kann, ist das Thema unseres Referenten Dr. Fabio Longo von EUROSOLAR

Unser Referent ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Energierecht und arbeitet ehrenamtlich als Vorstandsmitglied bei der gemeinnützigen Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V., Sektion Deutschland. Er wird über den aktuellen Stand der Energiepolitik der großen Koalition informieren und die erforderlichen Maßnahmen für eine neue Energiemarktordnung darlegen, mit denen die dezentrale Energiewende zum Erfolg geführt werden kann.

Einen Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Permalink

Comments are closed.