Treffen des Arbeitskreises „Energiewende Bubenreuth“

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 18/07/2012
20:00 – 22:00

Veranstaltungsort
Rathaus Bubenreuth

Kategorien


Arbeitskreis „Energiewende Bubenreuth“ trifft sich am 18.07.2012 um 20.00 Uhr im Rathaus

Drei Arbeitsgruppen haben sich schon einige Male getroffen, Ideen zusammen getragen, Daten gesucht und kreative Lösungsansätze für den lohnenswerten Weg der Energiewende gefunden.

Das Plenum zum gemeinsamen Austausch zwischen den Arbeitsgruppen, der Verwaltung und den Bubenreuthern trifft sich am Mittwoch, den 18. Juli 2012 im Rathaus.

Anbei kleine Einblicke in die Arbeitsgruppen:

Energiesparen & Datenerhebung“

Die Arbeitsgruppe „Energiesparen & Datenerhebung“ begann ihre Arbeit (entsprechend dem Arbeitstitel) auch mit 2 Schwerpunkten:

1. Erstellung eines Leitfadens für den Einsatz von energiesparenden LED Leuchten: Was spare ich an Stromkosten? Wie erhalte ich mit LED dieselbe Leuchtstärke wie mir herkömmlichen Glühbirnen? Warum eine LED Leuchte im Wohnzimmer auch warmes Licht erzeugen kann und nicht automatisch hässlich sein muss.

2. Auswahl und Erprobung eines Internetportals zur kostenfreien Heizkostenanalyse: Was verbrauchen die verschiedenen Haustypen in Bubenreuth an Heizenergie? Wie liegt der Verbrauch im Vergleich zum Durchschnitt? Was könnte noch an Heizenergie eingespart werden? Der „Kennwert“ ist der Jahresverbrauch gemessen in Kilowattstunden je Quadratmeter Wohnfläche.

Interessierte können sich gern an uns wenden, um mehr über LED Leuchten zu erfahren oder um diese Heizkostenanalyse durchzuführen. Die – natürlich freiwillige – Rückmeldung des ermittelten Kennwertes hilft uns, einen Überblick über den Gesamtenergieverbrauch von Bubenreuth zu erhalten.

Energiewandlung & Beschaffung“

Die Arbeitsgruppe prüft die Möglichkeiten, wie die Nutzung der Sonne mit Solarthermie und Photovoltaik den Hausbesitzern näher gebracht werden kann. Die Fragen, welche Rolle Biogas gekoppelt mit Fernwärme, Mini-Windkraftanlagen oder Wärmerückgewinnung aus dem Abwasserkanalnetz für Bubenreuth spielen könnte, müssen weiter verfolgt werden.

Ortsentwicklung“

Zurzeit sind wir dabei eine Bedarfsanalyse zu erstellen. Hierbei geht es unter anderem um die Frage welche Wohnformen in Zukunft zur Verfügung gestellt werden müssen und wo im Ort diese Flächen entstehen sollen.

Auf die Gruppe wartet noch viel Arbeit wir sind für weitere Unterstützung und Hilfe offen.

Sie sehen, für die weitere Arbeit sind engagierte Bürgerinnen und Bürgern, die sich mit ihren Ideen einbringen wollen, herzlich willkommen. Insbesondere für die Öffentlichkeitsarbeit werden noch helfende Hände gesucht. Machen Sie mit!

Wir freuen uns auf rege Beteiligung am 18. Juli um 19.30 Uhr im Rathaus. Für weitere Informationen steht Ihnen der Arbeitskreisleiter Johannes Karl (j.karl@web.de, Telefon 27482) gerne zur Verfügung.

Permalink

Comments are closed.