Gewerbeschau Höchstadt mit Vorträgen des Energie-Teams

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 04/05/2013
12:00 – 18:00

Veranstaltungsort
Kulturfabrik, 2. OG, Raum 23 (Kursraum)

Kategorien


Das EnergieTeam der Stadt Höchstadt lädt ein zu Vorträgen während der Gewerbeschau

12.00 Uhr Bürger machen die Energiewende: Genossenschaftliches Engagement, das sich für alle lohnt

Peter Weierich, Vorstand der EWERG eG,
Mehr als 160 Mitglieder engagieren sich in der Bürgergenossenschaft Energiewende Erlangen und Erlangen-Höchstadt (kurz EWERG eG) und errichten umwelt- und bürgerverträgliche Anlagen. Die Genossenschaft ist dazu der ideale Rahmen: Die Bürgerinnen und Bürger entscheiden mit über „ihre“ Anlagen; bereits ab 500,- € können sich viele beteiligen und vom Erlös profitieren. Neue Projekte und Beteiligungsmöglichkeiten werden vorgestellt.

13.30 Uhr Energetische Gebäudesanierung – Risiken und Nebenwirkungen?

Ursula Mann, Architektin und Energieberaterin (byak)
Energetische Gebäudesanierung ist vor dem Hintergrund des Klimawandels, steigender Energiekosten und schwindender Ressourcen ein sinnvoller Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs. Dennoch kursieren Vorurteile über Dämmmaßnahmen, die Bauherren verunsichern und davon abhalten, für die Zukunft ihres Hauses sinnvolle Sanierungen durchzuführen. In dem Vortrag werden einige dieser Vorurteile wie beispielsweise „Schimmel durch Wärmedämmung“ aufgegriffen, hinterfragt und relativiert.

14.15 Uhr Erneuerbare Energien und deren Möglichkeiten zur praktischen Anwendung

Lothar Seifert, CET Technology GmbH,
Der Vortrag beschäftigt sich mit der sinnvollen Anwendung erneuerbarer Energien als Ersatz bzw. in Kombination mit fossilen Rohstoffen. Aufgezeigt werden Möglichkeiten zur Reduzierung von Öl- und Stromkosten. Auch die unterschiedlichen Speichertechnologien werden Thema sein.

15.00 Uhr Energieberatung – Möglichkeiten der unabhängigen Beratung

 Uwe Neumann, EnergieConcept, Energieberater (BAFA),
Energieberatung geht häufig einher mit Verkaufsinteressen der Berater. In diesem Vortrag wird erläutert, welche Möglichkeiten der unabhängigen und neutralen Beratung bestehen, welchen Inhalt eine solche Beratung hat und wie die Beratung abläuft. Neben der geförderten „Vor-Ort-Beratung“ des BAFA werden auch die Beratungsangebote der Verbraucherzentralen und des Landkreises Erlangen-Höchstadt vorgestellt.

15.45 Uhr „Heizen mit Eis“ – die alternative Energiequelle für Wärmepumpen

Karl Pröls, Pröls Haustechnik GmbH,
Der sog. „Eisspeicher“ dient als Ersatz für z.B. Sondenbohrungen bei der Nutzung von Erdwärme durch eine Wärmepumpe. Dabei ist ein „Eisspeicher“ nicht genehmigungs- sondern lediglich anzeigepflichtig und somit auch z.B. in Wasserschutzgebieten einsetzbar. Der Speicher macht die üblichen Wärmequellen Erdreich und Umgebungsluft nutzbar und koppelt zusätzlich solare Wärme und auch Abwärme des Gebäudes in das System ein.

16.30 Uhr Die Energiewende aktiv gestalten

Stefan Jessenberger, Initiative „Energiewende ER(H)langen“,
Die Initiative „Energiewende ER(H)langen“ und die von ihr gegründete Bürgerenergiegenossenschaft EWERG eG sind aktive Treiber der Energiewende im Landkreis ERH und in der Stadt Erlangen. Im Vortrag werden die Zielsetzung, die Arbeitsweise sowie die Mitgestaltungsmöglichkeiten für jedermann aufgezeigt.

17.15 Uhr Aktion Heizungspumpentausch

Johannes Kollinger, Initiative „Energiewende ER(H)langen“, AK Energie, Agenda 21 Herzogenaurach,
Durch den Austausch ineffizienter Heizungspumpen gegen Hocheffizienzpumpen lassen sich der Stromverbrauch und die Kosten um bis zu 85% reduzieren. Im Vortrag wird die Aktion der Initiative „Energiewende ER(H)langen“ und deren Vorgehensweise vorgestellt.

Die Referenten und Referentinnen stehen anschließend am Stand des EnergieTeams bzw. an ihrem firmeneigenen Stand für Gespräche zur Verfügung.

Permalink

Comments are closed.