Energiewende ja, aber bitte nicht vor meiner Haustür

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 08/05/2012
19:30 – 21:30

Veranstaltungsort
Esperhaus, großer Saal

Kategorien


Energiewende ja, aber bitte nicht vor meiner Haustür

Um Erlangen herum sollen 50 Windräder gebaut werden. Gleichzeitig formiert sich Widerstand. Wie kommt man hier zu Ergebnissen? Welche ethischen Fragen spielen hinein und welche Kommunikationsprozesse sind notwendig? Energie-Wende ohne Umkehr ist nicht möglich, oder doch?

Welche Aspekte christlich-philosophischer Ethik können bei der Klärung hilfreich sein?

Experte: Dr. Daniel Hofmann, Uttenreuth

Die Veranstaltung ist Teil einer 3-teiligen Vortragsreihe
WAS TUN, UM GOTTES WILLEN? – Grundkurs Ethik in drei Lektionen“

Ethische Fragen brechen überall auf: kleine Alltagsfragen, große Lebensfragen müssen beantwortet werden. Wie kommt man eigentlich zu einer richtigen Entscheidung?

Und wie könnte der Glaube an den guten Gott hier helfen?

In diesem dreiteiligen Grundkurs evangelischer Ethik werden konkrete Fragen aufgenommen.

Ethische und religiöse Entscheidungshilfen werden ins Spiel gebracht. Und all dies in einer Form, bei der möglichst alle mitreden und sich einbringen können.

Dr. Hans Jürgen Luibl wird Hauptreferent der Abende sein. Er hat den Ethik-Kurs des Bayerischen Sonntagsblattes „Was tun um Gottes Willen? Grundkurs Ethik in 30 Lektionen“ in Grundzügen entwickelt. Zu jedem Thema kommt jeweils ein Experte hinzu.

Kontakt:
Martina Keller
Danziger Str. 26
91080 Uttenreuth

 

Permalink

Comments are closed.