8. Energietag Westmittelfranken: „Energieeffizienz – der erste Schritt zur günstigen Energie“

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) – 02/11/2013
09:00 – 16:00

Veranstaltungsort
Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf – „Altes Reithaus“

Kategorien


Der neue Weltklimabericht hat es bestätigt, die Erderwärmung schreitet kontinuierlich voran. Das Ziel, die Erderwärmung auf zwei Grad zu begrenzen, ist nur mit den richtigen Weichenstellungen zu erreichen. Der erste Schritt dahin ist sicherlich weniger Energie zu verbrauchen. Auch angesichts der steigenden Energiekosten und dass die Energiewende nicht kostenlos erreicht werden kann, ist ein geringerer Energieverbrauch am günstigen für den eigenen Geldbeutel.

Das „Netzwerk Erneuerbare Energien Westmittelfranken“, ein Bündnis aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildungseinrichtungen, Energiedienstleistungsunternehmen und Fachbetrieben will dazu am 2. November 2013 am 8. Energietag im Bildungszentrum Triesdorf interessante Lösungswege und Praxisbeispiele aus der Region aufzeigen

Zu den Vorträgen am Vormittag von 9.30 Uhr bis 11.15 Uhr im „Alten Reithaus“ begrüßt Bezirkstagspräsident Richard Bartsch die Besucher. Anschließend informiert Herr Prof. Dr. Ratka von der Hochschule Weihenstephan – Triesdorf darüber, dass die Energieeffizienz ein unverzichtbarer Baustein der Energiewende ist. Herr Dr. Hauch, Geschäftsführer des Energie Campus Nürnberg und der EnergieRegion Nürnberg wird die notwendige Zusammenarbeit zwischen Stadt und Land bei der Energiewende hervorheben um effiziente Versorgungsstrukturen aufzubauen. Herr Artur Auernhammer, neugewählter Abgeordneter des 18. Deutschen Bundestags, wird bereits aktuelle Tendenzen zur zukünftigen Ausrichtung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vorzustellen.  

Den Vorträgen schließen sich drei interessante Diskussionsforen zu den Themen
„Klimaschutz und Wirtschaftsförderung – Wie viel Wertschöpfung entsteht in den Kommunen?“,
„Handlungsspielräume von Unternehmen in Wechselnden Energiestrukturen“ sowie
„Energieeffizienz – Energiekostensparen beim Wohnen“ an
.

Die Teilnahme an der Vortragsreihe und den Diskussionsforen ist kostenlos.

Das Programm zum 8. Energietag finden Sie auch auf der Homepage des „Netzwerkes Erneuerbare Energien Westmittelfranken“ unter www.eewmf.de.

Bitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Abschnitt des beiliegenden Flyers an.

Freundliche Grüße,

Peter Strnad

8 Energietag_Flyer

Permalink

Comments are closed.