Aktion „Heizungspumpentausch“

Stromfresser im Heizungskeller?

Wussten Sie, dass die Heizungspumpen im Haus einen erheblichen Anteil am Stromverbrauch haben?
Je nach Modell, Alter und Einstellung verbraucht eine ungeregelte Pumpe 500 – 600 kWh Strom pro Jahr.
Eine neue, geregelte Heizungsumwälzpumpe hat dagegen nur noch eine Leistungsaufnahme von 5 bis 30 W – je nach tatsächlich benötigter Fördermenge wird die Leistung automatisch geregelt.
Aufs Jahr gesehen ergeben sich Stromverbräuche zwischen 50 und 100 kWh.

Durch den Einsatz einer Hocheffizienzpumpe sparen Sie je nach Modell, Einstellung und Stromtarif bis zu 140 € pro Jahr.
Eine Reduzierung des Stromverbrauches bzw. der Kosten um bis zu 80 % ist somit möglich.

Lassen Sie Ihre Pumpe(n) gegen sparsame Hocheffizienzpumpen austauschen und senken Sie so den Verbrauch und die Kosten!
Zudem reduzieren Sie mit einer Hocheffizienzpumpe den CO2-Ausstoß und tragen somit aktiv zum Klimaschutz bei.

Im Rahmen der Aktion Pumpentausch bieten die teilnehmenden Fachbetriebe den Austausch zu günstigen Pauschalpreisen an. Die Pauschale zum Austausch einer Heizungspumpe beträgt 299,- €.

Die Investition in die neue Pumpe hat sich nach wenigen Jahren (durchschnittlich 2 – 4 Jahre) amortisiert. Zudem können Sie die Montagekosten als Handwerkerleistung von der Steuer absetzen.

Die Pauschale beinhaltet eine Pumpe DN 25, inkl. MwSt., Montage und Inbetriebnahme, 1 x Anfahrt, Kurzberatung über weitere Einsparpotenziale, Entsorgung der alten Pumpe.

Die Pumpen haben ab Einbaudatum 5 Jahre Herstellergarantie. Die im Rahmen der Aktion angebotenen Pumpen halten die ab 01.08.2015 vorgeschriebene Effizienzvorschrift für Umwälzpumpen der EU ein (EEI ≤ 0,23).

Die Aktion gilt nur dann, wenn die Pumpen zugänglich sind und funktionsfähige Absperreinheiten (Ventile) vor und nach der Pumpe vorhanden sind. Die Aktion beschränkt sich auf den Pumpentausch in Ein- und Zweifamilienhäusern. Für größere Objekte erstellt der Heizungsbauer Ihnen gerne ein Angebot. Auch Fachbetriebe, die nicht aufgeführt sind, tauschen Ihre Heizungspumpe kostengünstig.

Achtung: Die Aktion mit dem festgelegten Preis von 299,- € ist zum 31.12.2015 ausgelaufen.
Unabhängig hiervon, stehen Ihnen die Fachbetriebe natürlich gerne weiterhin für einen Austausch bzw. eine Beratung zur Verfügung.

Vorgehensweise

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem der an der Aktion teilnehmenden Installateure.
Der Installateur kommt zu Ihnen und berät Sie vor Ort, welche Pumpe für Ihre Heizungsanlage passt.
In kurzer Zeit montiert Ihr Installateur die neue, sparsame Pumpe.
Die alte Pumpe nimmt er gleich mit: Ab jetzt sparen Sie richtig viel Strom – bei gleichem Komfort!

Teilnehmende Fachbetriebe der Innung

M.Dorsch, Sanitär + Heizungsbau
Faatz-Schleicher GmbH
Zeitner Installation
Weidinger GmbH, Haustechnik
H. Liebel GmbH
Adler Sanitärtechnik
Fa. Karl-Heinz Habich
P. Regenfuß, Heizung Sanitär Solar
Johann Nendel
Pohler und Weller GmbH & Co. KG
Dreyer Haustechnik GmbH
Karl-Heinz Habich
V. Lang Heizungsbau
Adler Sanitärtechnik
Wolfgang Junggunst
ebel & ebel
Fa. Singer, Inh. Armin Lenz
Dirsch Haustechnik
Hans Himmler, Sanitärtechnik
Hecker, Heizung & Sanitär GmbH
Pillipp Haustechnik GmbH
Büttner Heizungsfachbetrieb
TAKE GmbH
Johannes Seeberger
Adelsdorf
Aurachtal
Bubenreuth
Eckental
Eckental
Erlangen
Erlangen
Erlangen
Erlangen
Erlangen
Erlangen
Erlangen
Erlangen
Erlangen
Gremsdorf
Hemhofen
Heroldsberg
Herzogenaurach
Herzogenaurach
Herzogenaurach
Möhrendorf
Röttenbach
Uttenreuth
Weisendorf
09195 – 992816
09132 – 9337
09131 – 20 43 62
09126 – 5432
09126 – 1868
09131 – 66013
09131 – 9082644
09131 – 9402562
09131 – 90690
09131 – 931896
09131 – 300725
09131 – 9082644
09131 – 89110
09131 – 66013
09193 – 2959
09195 – 992730
0911   – 5180809
09132 – 78860
09132 – 8647
09132 – 1212
09133 – 769890
09195 – 8568
09134 – 606
09135 – 6327

Weitere teilnehmende Fachbetriebe

Fa. Ingrid Ganser
Fa. Oesting
Fa. PRÖLS-Haustechnik GmbH
Baiersdorf
Baiersdorf
Schlüsselfeld
09133 – 4066
09133 – 606760
09552 – 415

Die hier aufgeführten Fachbetriebe boten den Austausch zu den vorgenannten Bedingungen an.
Darüber hinaus boten und bieten aber auch andere Fachbetriebe, die hier nicht aufgeführt sind, den Pumpenaustausch an.

Ein Faltblatt der (abgelaufenen) Aktion finden Sie hier: Link.

Förderprogramme einzelner Gemeinden und Unternehmen (ohne Gewähr auf Aktualität)

Die Herzo Werke in Herzogenaurach fördern den Austausch von alten Heizungspumpen beim Bezug von Naturstrom im E³ Tarif mit 50 Euro pro Pumpe. Weitere Infos gibt es hier: Link

Zwischenbilanz der ersten Runde der Aktion, vorgestellt bei einem Pressetermin am 18. Juni 2013

Bei einem Pressetermin am 18. Juni 2013 wurde im Beisein von Marlene Wüstner, der Umwelt-Referentin der Stadt Erlangen, Matthias Wendler, dem Energiemanager am Landratsamt ERH sowie Jürgen Pillipp, Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie Vertretern unserer Initiative eine Zwischenbilanz der Aktion gezogen und die Gewinner, die sich an der Verlosung beteiligt haben, ermittelt.

Gemäß Rückmeldung der teilnehmenden Fachbetriebe wurden bis zu diesem Zeitpunkt ca. 650 ineffiziente Heizungspumpen getauscht. Bei einer mittleren Ersparnis von ca. 300 kWh pro getauschter Pumpe ergibt dies eine jährliche Einsparung von knapp 195.000 kWh oder ca. 114 Tonnen CO2.

Marlene Wüstner fungierte sodann als Glücksfee für die Verlosung und zog die Gewinner.
Einen Gutschein über 300 Euro gewann Robert Lang aus Buckenhof. Alfred Billersberg, ebenfalls aus Buckenhof, gewann eine kostenlose Stromsparberatung und H. Pertek aus Eckental gewann einen Freifahrtschein für die Exkursion der Initiative in die energieautarke und umweltfreundliche Gemeinde Wildpoldsried.
Lesen Sie zum Pressetermin auch nachfolgenden Bericht in den Erlanger Nachrichten: Link

Die Heizungspumpentauschaktion war ein Projekt von

Landkreis Erlangen-Höchstadt
Stadt Erlangen
Energiewende ER(H)langen e.V.
Arbeitskreis Energie, Agenda 21 Herzogenaurach
Arbeitskreis Neue Energie, Bund Naturschutz, Erlangen
Innung Sanitär- und Heizungstechnik, Erlangen

Pressespiegel:

Bericht zum Pressetermin zur Verlosung der Gewinne bei der ersten Runde in den Erlanger Nachrichten vom 25.06.2013: Link

Bericht über den Start der zweiten Runde im Fränkischen Tag vom 24.09.2014: Link

Comments are closed.