Gewinner der Heizungspumpentauschaktion ermittelt

Sechs Haushalte aus Stadt und Landkreis gewinnen Zuschuss zum Heizungspumpentausch

Unabängig davon läuft die Tauschaktion noch bis Ende April weiter.

Im September 2014 hatten der Landkreis Erlangen-Höchstadt, die Stadt Erlangen und ihre Aktionspartner zur zweiten Heizungspumpentauschaktion aufgerufen, um die Bürgerinnen und Bürger zu motivieren, ihre alte Heizungspumpe durch eine neue Hocheffizienzpumpe zu ersetzen. Neben einer Aktionspauschale von 299 Euro für den Pumpentausch hatten die Partner eine Verlosung ausgelobt, bei der als Hauptpreis die Pumpentauschkosten komplett rückerstattet werden. Fünf weitere Haushalte erhalten jeweils einen Zuschuss zu den Tauschkosten. Aus den 38 Einsendungen wurden nun sechs Haushalte aus Stadt und Landkreis als Gewinner gezogen.

Hauptgewinn geht in die Stadt

Der Hauptgewinn, die komplette Rückerstattung des Heizungspumpentauschs in Höhe von 299 €, geht an einen Haushalt aus der Stadt Erlangen. Hier tauschte die Firma Dreyer Haustechnik aus Erlangen eine alte Pumpe aus. Der Preis wird von der Innung Sanitär, Heizung, Klima gestiftet. Über einen Förderzuschuss in der Höhe von jeweils 50 €, vergeben von Stadt Erlangen und dem Landkreis Erlangen-Höchstadt dürfen sich Thomas Ebert aus Heroldsberg, Helmut Fensel aus Kalchreuth, Günter Galler aus Röttenbach, Günter Kolb aus Bubenreuth und Heinz Weidner aus Erlangen freuen.

Stromfresser noch bis Ende April günstig tauschen

„Wer bis dato einen „Stromfresser“ im Heizungskeller hat und stattdessen eine neue Heizungspumpe installieren lassen möchte, kann einen der teilnehmenden 22 Fachbetriebe kontaktieren“, erklärt Ulrike Saul, Klimaschutzbeauftragtes des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt die Aktion. Ein Fachinstallateur berate vor Ort, welche Pumpe zur Heizungsanlage passe und tausche die alte Pumpe zum Aktionspreis von 299 Euro aus. Dieser Preis gilt noch bis Ende April 2015. Drei Voraussetzungen müssen Standardpumpen in Einfamilienhäusern dafür erfüllen: Sie müssen frei zugänglich sein, funktionsfähige Ventile vor und hinter der Pumpe besitzen und ein Anschlussnennweite von DN25 haben.

Der Austausch alter Heizungspumpen ist immer ein Gewinn

Neue hocheffiziente Heizungspumpen verbrauchen bis zu 80 Prozent weniger Strom als ungeregelte Pumpen. Im Jahr kann ein Haushalt so bis zu 500 Kilowattstunden und bis zu 140 Euro Stromkosten einsparen. „Wer seine alte Heizungspumpe gegen eine moderne austauscht, gewinnt also auch ohne speziellen Zuschuss“, betont Konrad Wölfel, Energieberater der Stadt Erlangen.

Weitere Informationen

Die Heizungspumpentauschaktion ist ein gemeinsames Projekt des Landkreis Erlangen-Höchstadt, der Stadt Erlangen, des Vereins Energiewende ER(H)langen e.V., der Innung Sanitär, Heizung, Klima, des Arbeitskreises Neue Energie des Bund Naturschutzes Erlangen und des Arbeitskreises Energie der Agenda 21 Herzogenaurach.

Mehr Informationen finden Interessierte im Internet unter www.erlangen-hoechstadt.de/klimaschutz-energie und www.erlangen.de sowie unter www.energiewende-erlangen.de

Fragen zur Aktion beantworten Ulrike Saul, Klimaschutzbeauftragte des Landkreises Erlangen-Höchstadt, unter der Telefonnummer 09131/803-380229 und Konrad Wölfel, Stadt Erlangen, Amt für Umweltschutz und Energiefragen, unter der Telefonnummer 09131/86-2323.

Energiewende-Initiative, Heizungspumpentausch, Klimaschutz, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Nachrichten & Aktuelles, Stadt ErlangenPermalink

Comments are closed.