Zurück in die solare Zukunft: Praxistipps für Solarbetreiber und Interessierte

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 28/03/2015
14:00 – 18:00

Veranstaltungsort
Pfarrheim-Kolpinghaus

Kategorien


20 Jahre Photovoltaik in Pleinfeld – Jubiläumsveranstaltung mit Praxistipps für Solarbetreiber und Interessierte

Vor 20 Jahren haben drei Pleinfelder dort die erste Photovoltaikanlage installiert.

Michael Buckel, Stefan Franke und Thomas Seltmann laden deshalb zu einer spannenden Veranstaltung für Solarbetreiber ein.

Hochkarätige Gäste haben zugesagt: Der Initiator des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und ehemaliger Bundestagsabgeordneter Hans-Josef Fell, der hiesige Bundestagsabgeordnete Josef Göppel sowie Solartechnik-Experten.

Sie erhalten wichtige aktuelle Tipps zu Steuer, Recht und Wartung der eigenen Solaranlage.

Programm

ab 14 Uhr Sektempfang
14.30 Uhr Begrüßung durch 1. Bürgermeister Markus Dirsch, Schirmherr Josef Göppel, MdB: „Aktuelles zur Lage der Bürgerenergie in Deutschland“ (Bundestagsabgeordneter Wahlkreis Weißenburg / Gunzenhausen / Ansbach)
15 Uhr Festvortrag „Der Kampf ums EEG – ein Bundestagskrimi“, Hans-Josef Fell (ehemaliger MdB, Präsident der Energy Watch Group und Architekt des Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Jahr 2000)
15.45 Uhr Pause mit Imbiss und Musik
16.15 Uhr „Die Photovoltaik-Revolution: 20 Jahre Solarstrom in Pleinfeld, 15 Jahre Energiewende in Deutschland – Erfahrungen und Ausblicke“ Thomas Seltmann (unabhängiger Experte für Photovoltaik, Autor des Stiftung-Warentest-Ratgeber-Bestsellers zum Thema)
16.45 Uhr Drei kurze Experten-Referate zu aktuellen Praxisfragen für Solarbetreiber und Solarinteressierte: Steuer und Versicherung – Rechnet sich Solarstrom noch? – Optimale Erträge durch Wartung und Kontrolle
17.30 Uhr Fragerunde
ca. 18 Uhr Ende

Schirmherr ist 1. Bürgermeister Markus Dirsch. Mitorganisiert wird die Veranstaltung vom Solarenergie-Förderverein Nordbayern und dem Deutschen Solarbetreiber-Club.

Kontakt für Rückfragen:
Thomas Seltmann
Odernheimer Straße 77
12559 Berlin
E-Mail: ts@poliko.de

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung bis zum 23. März gebeten unter: ts@poliko.de

Permalink

Comments are closed.