Veranstaltung: „Dezentrale Energiewende stärken“

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 07/10/2014
10:00 – 17:00

Veranstaltungsort
Maritim Hotel Würzburg

Kategorien


Eine Veranstaltung von: Agentur für Erneuerbare Energien und ENERCON

Wer trägt die dezentrale Energiewende in Bayern? Welche wirtschaftlichen Impulse bringen Erneuerbare Energien für Kommunen und Bürger? Wie kann die Zukunft einer klimafreundlichen Energieversorgung im Lande aussehen?

Vertreter aus Wirtschaft, Kommunen und Landespolitik diskutieren diese Punkte in der Veranstaltung „Dezentrale Energiewende stärken“.

Datum: Dienstag, den 7. Oktober 2014
Uhrzeit: 10:00 – 15:30 Uhr (Dialogtische mit Experten bis ca. 17:00 Uhr)
Ort: Maritim Hotel Würzburg
Die Teilnahme ist kostenlos.

Folgende Vorträge sind u.a. zugesagt:

  • „Erneuerbare Energien als Impulsgeber und Chance für ländliche Regionen“: Franz Martin, Bürgermeister Dorfgemeinschaft Bidingen
  • „10H-Regelung in Bayern – Was bedeutet dies für die Windkraftplanung in der Zukunft?“: Prof. Dr. Manfred Miosga, Universität Bayreuth
  • „Was leistet die Windbranche im Land?“: Joachim Keuerleber, Senior Sales Manager Süddeutschland, ENERCON

Außerdem: Podiumsdiskussion „Dezentrale Energiewende in Bayern –  Zwischen Wunsch und Wirklichkeit“

  • Dr. Siegfried Balleis, Landesvorsitzender „Arbeitskreis Energiewende“ der CSU
  • Hubert Aiwanger, Landesvorsitzender der Freie Wähler
  • Franz Martin, Bürgermeister Dorfgemeinschaft Bidingen
  • Ludwig Hartmann, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90 / Die Grünen im Bayerischen Landtag
  • Natascha Kohnen, Energiepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion (angefragt)
  • Hans-Dieter Kettwig, Geschäftsführer ENERCON

Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, brennende Fragen mit Fachleuten direkt zu diskutieren. Dabei stehen Ihnen verschiedene Experten zu folgenden Themengebieten Rede und Antwort:
Sichere Finanzierung, Kommunale Energiekonzepte, Naturschutz, Anlagentechnik, Direktvermarktung, Akzeptanz, Bürgerstrom, Schall, Schatten, Infraschall, Radar und Befeuerung

Einen ausführlichen Programmablauf und die Anmeldung finden Sie hier: Link

 

Permalink

Comments are closed.