Gemeinsame Demonstration für den weiteren Ausbau der Windenergie in Bayern – jetzt gilt´s!

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 06/12/2013
09:45 – 11:00

Veranstaltungsort
Regierung von Unterfranken

Kategorien


+ + + Bitte weiterverbreiten + + +

Wichtig!: Heißer Empfang für Ilse Aigner am Freitag vor Treffen mit Windkraftgegnern in Würzburg.

Liebe Mitstreiter im Netzwerk der Nordbayerischen Energiegenossenschaften,
liebe UnterstützerInnen der Energiewende,

Bislang ist es den Windgegnern mit williger Unterstützung der Staatsregierung und des Ministerpräsidenten gelungen die mediale Lufthoheit zu erringen.

Diesen Freitag trifft sich die für die Energiewende in Bayern zuständige Wirtschaftsministerin Ilse Aigner mit Windenergiegegnern in Würzburg in den Räumen der Regierung von Unterfranken.
Hauptthema wird die zügige Anwendung der 2 km-Abstandsregelung sein. Es gäbe dann in Bayern kaum noch Flächen mit ausreichenden Windverhältnissen, die neben weiteren erforderlichen auch dieses Abstandskriterium erfüllen. Neue Windenergieanlagen könnten demnach in Bayern praktisch nicht gebaut werden.
Die geplante 75%-Referenzertragsregelung ist ja eine weitere Bedrohung.

Auch wir können (und müssen) nun endlich demonstrieren! Für die Energiewende und für die Windenergie als wesentliche Komponente im zukünftigen Energiemix. Es geht auch um die Existenz vieler Genossenschaften und
Unternehmen, deren Beschäftigten und um den Verlust bereits getätigter Vorlaufkosten für Planungsleistungen und Gutachten in Millionenhöhe die von Unternehmen und Energiegenossenschaften aufgebracht wurden.

Zeigen wir Frau Aigner das WIR das Volk sind – und nicht eine Handvoll rücksichtsloser Schreihälse, die maßgeblich vorangetrieben werden vom technischen Leiter des Atomkraftwerks in Grafenrheinfeld.

Wir treffen uns in Würzburg
Freitag 6. Dezember um 9:45 Uhr, Peterplatz 9 (Regierung von
Unterfranken) und demonstrieren etwa eine Stunde.

Plakate, Spruchbänder, Trillerpfeifen u.s.w. mitbringen! Die Demonstration ist angemeldet und es ist vielleicht eine unserer letzten Chancen überhaupt noch ein Umdenken anzustoßen.

Wir bauen auf Euer zahlreiches Erscheinen – trotz des ungünstigen Termins und der Kurzfristigen Einladung!

Bei Fragen gerne jederzeit anrufen!

Mit besten Grüßen

Gunter Häckner
Mitglied in den Bürgerenergiegenossenschaften Poppenhausen, Arnstein und Haßberge
Rhönstrasse 24
97464 Niederwerrn
Tel. 0151 / 64 92 51 92

Permalink

Comments are closed.