Forum Energiewende: Energiewende innovativ

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 12/01/2015
19:30 – 21:30

Veranstaltungsort
VHS Erlangen, Großer Saal

Kategorien


Eine Veranstaltung im Rahmen des „Forum Energiewende – Mehr Chancen als Risiken“

Die Energiewende ist das Jahrhundertprojekt der Deutschen. Es geht dabei u.a. um Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen, um nachhaltige Stromerzeugung, um Versorgungssicherheit, um Interessenskonflikte zwischen beteiligten Akteuren und betroffenen Bürgern und zentrale vs. dezentrale Stromerzeugung.
In vier Vortragsabenden möchte die Forumsreihe interessierten Bürgerinnen und Bürgern den aktuellen Stand der Diskussion aufzeigen und Impulse für das Gelingen der Energiewende geben.

Vortragsabend 4: Energiewende innovativ

Wie jeder Transformationsprozess bietet auch die Energiewende vielfältigste Chancen für neue Anwendungen und Innovationen. Neben den Innovationen und den massiven Kostenreduzierungen der vergangenen Jahre bei der Photovoltaik und der Windkraft stehen in Zukunft u. a. neuen Speichertechnologien, Speicheranwendungen und Vermarktungskonzepten große Chancen bevor – richtige politische Rahmenbedingungen vorausgesetzt. Unternehmen, Anwendungsbeispielen und den notwendigen Rahmenbedingungen ist dieser Vortragsabend gewidmet.

Vortrag 1
Schwarmspeicher zur Speicherung eigenerzeugten Stromes und zur Netzstabilisierung
Dr. Roland Gersch, Caterva GmbH

Vortrag 2
Wärmespeicher – Ein Baustein der Energiewende
Dipl.-Phys. Manfred Reuß, ZAE Bayern

Jeder Vortrag dauert ca. 30 Minuten.

Anschließende Diskussion mit den Referenten

Moderation: Stefan Jessenberger

Das Forum Energiewende ist ein gemeinsames Projekt der Volkshochschule Erlangen und der Initiative „Energiewende ER(H)langen“.

Weitere Termine und Themen sind:

  • Montag, 6. Oktober 2014, 19.30 Uhr, Energiewende paradox

  • Montag, 17. November 2014, 19.30 Uhr, Energiewende konträr

  • Montag, 1. Dezember 2014, 19.30 Uhr, Energiewende regional

 Den Flyer zur gesamten Reihe gibt es hier: Link

Permalink

Comments are closed.