Filmvorführung „Chasing Ice“ im Rahmen von Weitsicht ERlangen

Lade Karte …

Datum/Zeit
Date(s) – 19/04/2018
20:00 – 22:00

Veranstaltungsort
E-Werk

Kategorien


Dokumentation, Regie: Jeff Orlowski, Buch: Mark Monroe, USA, 2012, Sprache Englisch, Untertitel Deutsch, 72 Minuten

chasing-ice

Der Naturfotograf und Wissenschaftler James Balog stand dem Klimawandel lange Zeit skeptisch gegenüber. Doch während seiner Langzeitstudie EIS (Extreme Ice Survey) fand er unwiderlegbare Beweise für die Klimaveränderungen. Bereist wurden die lebensfeindlichen Gebiete der Arktis. Dort entstanden Bilder von den Folgen der Erderwärmung. Die Zeitrafferaufnahmen verwandeln Jahre in Sekunden. Gezeigt wird, wie Berge aus Eis, die bereits seit Jahrhunderten existieren, in rasender Geschwindigkeit verschwinden.
“Die Bilder von James Balog sind vielleicht die überzeugendsten Belege für die Konsequenzen der globalen Erwärmung, die es gibt. …  Bei den von ihm organisierten Expeditionen ist es einige Male ihm oder Mitgliedern seines Teams gelungen, Videoaufnahmen von “kalbenden” Gletschern zu machen. Und auch diese gewaltigen Abbrüche der Eislandschaften sind Bilder, die man so noch nie gesehen hat.”

Einen Trailer gibt es hier: Link

Anschließend Diskussion mit Vertretern des Energiewende ER(H)langen e.V. und Greenpeace Erlangen.
Greenpeace Erlangen wird zudem mit einem Infostand über die Antarktis vertreten sein.

Der Eintritt zum Film ist frei! Spenden sind willkommen! 🙂

Permalink

Comments are closed.