Energiewende ER(H)langen e.V. tritt dem Bündnis Bürgerenergie e.V. (BBEn) bei

„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!“
Diesem ursprünglich genossenschaftlichen Motto folgend, hat der Vorstand unseres Vereins den Beitritt zum Bündnis Bürgerenergie e.V. (BBEn) beschlossen.
Das BBEn ist Vordenker der dezentralen Energiewende in Bürgerhand. Es unterstützt die Vernetzung der Akteure in den Regionen und engagiert sich öffentlich für eine Kultur der Bürgerenergie. Das Bündnis vermittelt Bürgerenergie-Akteuren Wissen und Qualifikationen, damit sie mit innovativen Ideen die dezentrale Energiewende weiter aktiv mitgestalten.
Das BBEn hat sich gemäß der Einschätzung des Vorstandes in kurzer Zeit zu einem wichtigen Akteur in der Lobby-Landschaft Berlins entwickelt und leistet hier bemerkenswerte und dringend notwendige Arbeit.
Als ein Beispiel sei hier der Bericht „Bürgerenergie – heute und morgen“ genannt. Hier hat das BBEn gefragt: „Wie sieht eine konsequent dezentrale Energiewende im Jahr 2030 aus, in der Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften als gemeinschaftliche Prosumer die Hauptrolle spielen – und was müssen wir tun, damit es so kommt?“ Das Ergebnis dieses Projekts kann hier herunter geladen werden: Link
Andererseits stellt das BBEn lokalen Initiativen und Organisationen, die den Klimaschutz und die Energiewende mit Hilfe der Bürger vor Ort voran bringen wollen, hilfreiche Unterstützung zur Verfügung.
Siehe auch die Webseite des BBEn: Link

AllgemeinPermalink

Comments are closed.